Aktivitäten

Im Mittelpunkt eines Fehmarn-Urlaubs steht das Wasser. Lange, flach abfallende Badestrände sind ideal für Familien mit Kindern. Der längste und belebteste Strand liegt zu Füßen der Fehmarnsundbrücke. Dort stehen in der Saison rund 1.500 Strandkörbe.

Grüner Brink

Ganz im Norden der Insel befindet sich das Naturschutzgebiet „Grüner Brink“. Mehr als 170 Vogelarten wurden bisher in diesem Feuchtgebiet gezählt, und auch sonst an der See sehr seltene Pflanzen kann man hier bestaunen. Neben dem Grünen Brink befindet sich einer der beliebtesten Badestrände Fehmarns. Das flach abfallende Ufer ist besonders für kleine Kinder geeignet.Der Strand ist im Sommer DLRG-bewacht.
Am Südstrand gibt es das Erlebnisbad FehMare mit Wellenbad, Saunalandschaft, Wellness- und Fitnessbereich sowie Kinderbecken.

Sportmöglichkeiten

Sportler schätzen Fehmarns gute Bedingungen zum: Surfen, Segeln, Tauchen, Golfen, Reiten und Beachvolleyball spielen.
Mit der jährlichen Kite-Surf-Trophy steht die Insel im Terminkalender der internationalen Szene.

Wer im Mai nach Fehmarn kommt, blickt schon von der hohen Fehmarnsundbrücke aus auf leuchtend gelb blühende Rapsfelder, die zu ausgedehnten Fahrradtouren einladen. Ihr Fahrrad können Sie mitbringen oder auch eines vor Ort leihen (Fahrradverleih)
In Meeschendorf auf der Insel Fehmarn wurde Minigolf einmal ganz neu interpretiert. Im Adventure-Golf begeistern 18 abenteuerliche Golfbahnen den Besucher mit ständig wechselnden Spieloberflächen aus Kunstrasen, Holz, Granit oder auch aus Sand. Der besondere Spielspaß für Jung und Alt wird dabei nicht nur durch die Größe der Bahnen von bis zu 20 Metern Länge, sondern auch durch die „total verrückten“ Golfhindernisse garantiert.
Klettern – Schweben – Springenist ein ultimatives Erlebnis im Hochseilgarten. Überwinden Sie verschiedene Serien von künstlichen Hindernissen und klettern Sie über Seile, Stahlkabel, Bäume!
Inselrundflüge werden täglich bei gutem Wetter ab 16:00 Uhr vom kleinsten Flugplatz Deutschlands in Neujellingsdorf angeboten. Wer es noch extremer mag kann beim Fallschirm-Sport-Club Lübeck auf Fehmarn einen Schnupperkurs oder einen Tandemsprunge aus 4 000 Meter Höhe wagen.